Sieg in Ried

30.04.2012 20:41

Sieg in Ried! Unsre Rapid war zum ersten Mal seit 2 Jahren in Ried mit 2:3(1:2) erfolgreich.

Dabei begann das Spiel sehr wackelig, bereits nach 7 Sekunden hätte Rieds Zulj eigentlich das leere Tor treffen müssen. 

Nach einem fatalen Fehler von Hadzic ein Konter für Rapid: Der Rieder rutscht aus und überlässt so Kulovits den Ball, schöner Steilpass auf Alar und dieser schiebt zum 0:1 ein(12.). Nur einige Augenblicke später Einwurf für Rapid(19.). Alar bekommt im Strafraum den Ball, spielt zurück auf Hofmann und dieser legt den Ball für Guido Burgstaller auf, der aaus ca. 18 Metern trifft. Rapid zieht sich zurück und Fehler von der rechten Abwehrseite lassen Meilinger oft gefährlich werden, jedoch bisher ohne Erfolg. Dann ein Eckball (39.). Gefährlicher Kopfball von Rotpuller - Königshofer pariert genau vor die Füße von Zulj, der nur noch einzuschieben braucht. 1:2, Ried war drauf und dran auszugleichen.

Jedoch sah das nach der Halbzeitpause anders aus: Wieder schwerer Fehler von Hadzic(51.), der Ball kommt zu Alar. Der zieht aus ca. 20 Metern ab und trifft via Innenstange, 1:3!

Ried verkürzt durch Nacho noch einmal auf 2:3 (79.), jedoch kann trotz einer Gelb-Roten Karte von Prager (2 Gelbe innerhalb von einer Minute) nicht mehr ausgleichen.

Rapid gewinnt verdient und hält die Meisterschaft offen.


Fanclub Rapidnation

Wirb ebenfalls für deine Seite