Rapid - Sturm

24.04.2012 19:31

Das Spiel gegen Sturm endete nicht so toll: nur 1:1!

Nach einer guten ersten Hälfte lassen die Rapidler deutlich nach. Nach dem Gegentor von Okotie (61.) ging nichts mehr. Trotz Traumtor von Guido Burgstaller(13.).

Okotie, der während des Spieles vom Block West des Öfteren beschimpft wurde, stellte sich nach dem Ausgleich vor die Westtribüne und provizierte die Fans. Nach dem Spiel dann die Rache: Ein Rapidfan durchbricht die Blockade der Polizei, und schlägt dem Sturm Spieler ins Gesicht. Er kann auch unerkannt flüchten. Okotie blieb unverletzt... 


Fanclub Rapidnation

Wirb ebenfalls für deine Seite